IG-Kurtfilm mit “319” bei den Top Ten – jetzt zählt euer Voting!

SchülerInnen aus den Jahrgängen 7 und 8 haben mit ihrem Kurzfilm “319” die Top 10 erreicht!

Im Schüler-Wettbewerb, ausgerichtet vom Kinderschutzbund und der Roland Versicherung, geht es um Kinderrechte, die in maximal 100 Sekunden dargestellt werden sollten.

Die IG-Kurtfilm (unter der Leitung von Laura Willutzki) hat sich dem Artikel zum “Recht auf Namen, Familie und Staatsangehörigkeit” gewidmet.

Damit dieser wirklich tolle Beitrag gewinnt, müssen möglichst viele Eltern und vor allem SchülerInnen 1 x pro Tag bis zum 30. Juni Bestnoten vergeben.

Hier der Link zum Voting: www.zeig-uns-deine-rechte.de

Und zum direkten Anschauen: www.youtube.com/watch?v=pMt9tRy4UkI#t=33

Von den 10 Teilnehmern im finalen Voting gewinnt der 1. Platz eine Videoausrüstung im Wert von 3.000 EUR, für die Plätze 2 und 3 gibt es jeweils 1.000 EUR plus einen iPad, die restlichen Plätze erhalten jeweils 500 EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.